AUDI HAT UNSEREN MAßANZUG GEKLAUT!!1!

AUDI HAT UNSEREN MAßANZUG GEKLAUT!!1!

Die bekannte Automarke Audi, die ihren Firmensitz in direkter Nachbarschaft zur Ingolstädter Niederlassung von BAM Original hat, entwendete dem jungen Unternehmen um die Mittagszeit auf besonders dreiste und erschreckende Art einen Maßanzug. “Wir hatten schon seit längerem das Gefühl, dass da was im Gange ist… mit einem solchen Ausmaß hatten wir aber in unseren schlimmsten Vorstellungen nicht gerechnet” erklärt Florian, Mitgründer von BAM Original und fassungsloser geschädigter. “Seit fast drei Jahren erklären wir Interessenten mit diesem Maßanzug die Besonderheit unserer Bambus- Workshops, nämlich die Einzigartigkeit des Fahrradrahmens, der auf die individuellen Körpermaße des späteren Fahrers zugeschnitten wird.” fügt Timo, ebenfalls Gründer von BAM Original sichtlich verzweifelt hinzu. Die Aussage von Audi- Vorstand Hubert Waltl “(…) Jeder Audi soll so einzigartig sein wie ein Maßanzug.” (ingenieur.de) im Bezug auf die Abschaffung der Fließbänder lässt keinen Zweifel an den Anschuldigungen der jungen Unternehmer zu. Die zuständigen Beamten suchen nun nach Zeugen, die sich zur Tatzeit am Verbrechensort aufgehalten haben. Anhand erster Aussagen wurde das untenstehende Phantombild angefertigt. “Auch wenn wir uns nicht in direktem Konkurrenzkampf mit Produkten der Marke Audi befinden, darf hier nicht vergessen werden, dass wir Kontrahenten im Markt der individuellen Mobilität sind. Das Rechtsstaatlichkeit bei einem Unternehmen der Volkswagen Gruppe so klein geschrieben wird, hätten wir uns niemals träumen lassen!” fügt Timo unter Zustimmung von Florian noch hinzu.

Es wir spannend, welches Ende dieser Kampf von David gegen Goliath nimmt. Die Pressestelle von Audi nahm bisher keine Stellung zu den Vorfällen.

#Audigate

Blog_Bilder153

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist Du ein Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.