bam@bam-original.com

Monat: Dezember 2015

Wir wünschen Dir sommerlich schöne Weihnachten!

Tja, was soll man dazu sagen… Der Grill steht auf dem Balkon, der Sonnenschirm auch. Mit “Winter Wonderland” hat das doch recht wenig zu tun. Aber eine Abwechslung ist es allemal. Wir hoffen das Dich zumindest unser Weihnachtsbuildl etwas in winterliche Stimmung versetzt! Wir wünschen Dir und Deiner Familie schöne Feiertage! Psssssssst! Als kleines Weihnachtsschmankerl…
Weiterlesen

Advent, Advent. Die Vierte.

Wir wünschen Dir einen wunderbaren vierten Advent! Wir hoffen, Du nutzt das außerordentlich gute Wetter manchen Orts noch aus! Wer weiß wie lang das noch so bleiben wird! Falls Dir beim lesen dieser Zeilen auffällt, dass Du noch immer nicht alle Geschenke hast, ist das nicht schlimm. Vorausgesetzt Du bestellst unsere  Geschenkbox bis 22.12.2015. Dann können…
Weiterlesen

Wir wurden mit dem Umweltpreis der Landeshauptstadt München geehrt.

Was ein Abend gestern. Händeschütteln mit den Größen der Lokalpolitik, Reden schmettern ohne darauf vorbereitet zu sein und das alles im Ambiente des wundervollen Münchner Rathauses. Fantastisch! Wir wollen uns auch an dieser Stelle nochmals für den Umweltpreis der Landeshauptstadt München bedanken. Überreicht wurde uns dieser durch Bürgermeister  Josef Schmid und die Umweltreferentin Stephanie Jacobs.  

Noch nichts für Weihnachten besorgt?

Verstehen wir… geht uns auch so. Um Dir die Suche nach etwas besonderem zu erleichtern gibts jetzt unsere Gutscheinbox. Ein Workshop hübsch verpackt in einem wiederverwendbaren Traum aus Blech. Soweit zu Deinem Geschenk… Aber was verschenken wir? Falls Du Interesse an Box hast, schick uns einfach ne Mail!  

Helga hat jetzt Bruno.

Vielleicht kennst Du sie ja, unsere Helga. Das älteste unserer Bambusräder und die Oma von deinem. Damit sie nicht allein im Keller steht wenn draußen die dicken Schneeflocken fallen, hat Flo für Gesellschaft gesorgt. Er hat Bruno gebaut. Besonderen Fokus legte Er auf die Verbindungsstellen. Die Wurden verspachtelt und verschliffen. Helga lässt schließlich nicht jeden zu sich in den…
Weiterlesen