20 SEKUNDEN FÜR DEN OSCAR DER FAHRRADINDUSTRIE #EUROBIKE AWARD

20 SEKUNDEN FÜR DEN OSCAR DER FAHRRADINDUSTRIE #EUROBIKE AWARD

Gestern war einer dieser Abende, an die man sich für immer erinnern möchte. Alles begann mit einer Mail vor zwei Wochen, in der uns zu einem der bedeutendsten Preise der Fahrradindustrie gratuliert wurde. Formlos und in schwarzen Lettern wurden wir noch im gleichen Satz zum Stillschweigen aufgerufen, da die Verleihung ja erst noch kommen würde. Das erste breite Grinsen verflog allerdings recht schnell, da wir nicht mit dem Preis gerechnet hatten und deshalb im Urlaub waren. Egal dachten wir uns. Flüge gibt es immer, den Eurobike Award nur selten.

So kam es also, dass wir kurz vor knapp in Friedrichshafen gelandet sind um auf der Messe den begehrten Award entgegen zu nehmen. Wir überlegten uns was wir sagen würden, wie wir uns bei unseren hervorragenden Workshopleitern für ihre Arbeit bedanken würden und frischten sogar unser Siegerlächeln vor dem Spiegel auf, um auf den Presseansturm bestmöglich vorbereitet zu sein.

Wir nahmen auf einem der wenigen freien Plätze vor der gigantischen Bühne platz und spürten wie sich unser Puls erhöhte. Ein namhaftes Unternehmen nach dem Anderen wurde von den Moderatoren auf der weitläufigen Fläche aufgerufen. Da erschien auf dem großen Bildschirm ein Bambusrahmen, wir sprangen von unseren Plätzen auf und jubelten mehr als jeder andere während wir uns den Weg zum Aufgang bahnten.

Ganz an der Seite, im hinteren Teil der Bühne warteten nicht wie angenommen zwei attraktive junge Damen, sondern zwei Junge Männer von denen wir nicht wussten wer sie sind. In der Hand hielten sie einen quadratischen, weißen, mit den Worten “Eurobike Award” bedruckten Karton den sie uns nach einem kurzen Händeschütteln überreichten. Die Moderatoren waren bereits damit beschäftigt das nächste Unternehmen vorzustellen, als wir gebeten wurden die Bühne über eine noch kleinere, seitlich angebrachte Treppe zu verlassen. Noch kurz ein Foto für die PR Abteilung der Messe und weg.

Das waren sie, unsere 20 Sekunden Fame auf der Weltbühne der Fahrradindustrie. Ganz ohne Rede, eingeübtem Grinsen und Pressetrubel.

 

3104432_2_article660x420_B995000467Z.1_20160831195954_000_G8H46CQAE.2-0

 

Spaß hatten wir dennoch, denn die Meisten der Awardgewinner hatten einen Stand auf der Messe an dem es mehr als ein Bier gab. An dieser Stelle geht unser Dank raus an Haibike und Scott!

 

Blog_Bilder95

2 Antworten

  1. Matthias sagt:

    Hey Jungs, schöner Blog! War schön mit euch die letzten Biere des Abends zu killen … Schöne Grüße und nochmals Gratulation für den Award!
    Frank und Matthias von VELOCiPEDO.

    • Timo sagt:

      Vielen Dank Jungs! Ja, das können wir so nur zurückgeben! Ich hoffe es werden noch Biere folgen! Super schöne Räder habt Ihr da übrigens! Also halt für Nicht – Bambus – Räder 😉
      Auf bald, Timo & Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.